Menu

"Über spielerische Mittel zum Erfolg"

Gegen Broistedt setzt Co-Trainerin Claudia Bubat auf mannschaftliche Geschlossenheit und Spielstärke

Foto und Text: www.awesa.de

Nach einem spielfreien Wochenende geht es für die Hastenbeckerinnen am Sonntag mit einem Heimspiel weiter. Am Reuteranger gastiert das der FC Pfeil Broistedt, der aktuell mit fünf Punkten den ersten Nicht-Abstiegsplatz belegt. „Wir treffen auf eine kämpferisch starke Mannschaft mit individuellen Qualitäten. Es gilt hier wieder als Team aufzutreten und über spielerische Mittel zum Erfolg zu kommen“, berichtet Hastenbecks Co-Trainerin Claudia Bubat.

Die Gastgeberinnen sind nach sieben absolvierten Partien noch ungeschlagen. Mit 15 Zählern hat die Lity-Elf nur zwei Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter MTV Barum. „Wenn die bisher an den Tag gelegte Konzentration hochgehalten wird, wollen wir alles daran setzen, auch diese drei Punkte einzufahren“, visiert Bubat den nächsten Erfolg an. Personelle Probleme haben die Gastgeberinnen nicht. Vermutlich kann Spielertrainerin Bianca Lity auf den kompletten Kader zurückgreifen.