Menu

Mit einem Heimsieg in die Winterpause?

Unsere Oberliga-Frauen empfangen am Sonntag den HSC Hannover

Text und Foto: www.awesa.de

Am Sonntag empfangen die Oberliga-Damen des SV Hastenbeck mit dem HSC Hannover den Tabellenachten der Liga und haben dabei drei Punkte fest im Visier. Im letzten Heimspiel des Jahres möchte Spielertrainerin Bianca Lity mit ihrem Team zumindest den vierten Platz festigen. Insofern hoffen die Schwarz-Weißen auf den Wettergott, damit das Spiel auch stattfinden kann. „Wir hoffen, dass die Platzverhältnisse das Spiel zulassen. Im Moment sieht es eigentlich ganz gut aus und die Niederschläge sollen ja nachlassen. Wir bereiten uns in jedem Fall intensiv auf die Partie vor und möchten unser treues Publikum natürlich mit einem Heimsieg in die Winterpause verabschieden. Wichtig ist, dass wir nach dem Spielausfall der letzten Woche von Beginn an unseren Rhythmus finden und auf dem schwierigen Geläuf die Zweikämpfe annehmen. Dann sollte etwas möglich sein“,  erklärt Hastenbecks Teammanagerin Sabine Thimm.